Zum Hauptinhalt springen

MilchPraxis Cattle Camp 02. bis 05.09.2019

Für TIERÄRZTE  - jetzt Platz sichern!

Update klassischer Arbeitsfelder - Start up zu neuen Horizonten

Wissen, Tools, Kniffe und Tricks für ein zukunftsgerichtetes Arbeiten.

MilchPraxis Cattle Camp - die erfrischend andere Tierarztfortbildung. Wissen, Tools, Kniffe und Tricks für ein zukunftsgerichtetes Arbeiten.
 

Preconference

Wählen Sie zwischen 4 Seminaren:

Die Teilnehmer lernen in diesem interaktiven Workshop die Grundprinzipien der amerikanischen Rationsgestaltung kennen. Was ist das Geheimnis dieser hohen Leistungen und was können wir auf unsere Betriebe übertragen? Der Kurs richtet sich an alle Tierärzte, die Interesse an Fütterung haben und hier in Zukunft mehr beratend tätig werden wollen.

PROGRAMM

  • 09.00 Uhr: kurze Begrüßung durch MILCHPRAXIS, Dipl. Ing. agr. Nina Eichberg und Moderator Dr. Peter Zieger, Tierarzt aus Homberg/Ohm
  • 9.15 bis 12.30 Uhr Vortrag Dr. Michael Neumayer
  • 12.30 bis 13:30 Uhr: Mittagspause
  • 13.30 bis 15:30 Uhr: Übungen und Vortrag Dr. Michael Neumayer
  • 15:30 bis 16:00 Uhr: Kaffeepause
  • 16.00 Uhr bis 18.00: Übungen und Vortrag Dr. Michael Neumayer
  • 18:00 Uhr bis ca. 18:15: Zusammenfassung des Tages

Seminarleiter Dr. Michael Neumayer, KIM Neukirchen, Kompetenzzentrum für innovative Milchviehhaltung, Österreich

Die Zahl der Milchviehherden mit einem automatischen Melksystem steigt. Läuft alles gut, fühlen sich die Kühe wohl, die Milchleistung ist hoch und der Landwirt ist zeitlich flexibler als im alten Melkstand. Läuft es schief, wird der Tierarzt angerufen. Damit Sie ihre Landwirte mit einer AMS-Herde gut betreuen können, bietet das Cattle Camp eine praxisorientierte Fortbildungsveranstaltung an.

PROGRAMM

  • 09.00 Uhr: kurze Begrüßung durch MILCHPRAXIS, Dipl. Ing. agr. Nina Eichberg und Moderator Dr. Peter Zieger, Tierarzt aus Homberg/Ohm
  • 9.15 bis 12.30 Uhr Vortrag Sebastian Teubert und Dr. Andrè Hüting „Kuhgesundheit im automatischen Melksystem“
  • 12.30 bis 13:30 Uhr: Mittagspause
  • 13.30 bis 15:30 Uhr: Gruppe 1: praktische Übung im Technikraum (Teubert); Gruppe 2: praktische Übung Stall (Dr. Hüting)
  • 15:30 bis 16:00 Uhr: Kaffeepause, Gruppenwechsel
  • 16.00 Uhr bis 18.00 Gruppe 2: praktische Übung im Technikraum (Teubert); Gruppe 1: praktische Übung Stall (Dr. Hüting)
  • 18:00 Uhr bis ca. 18:15: Zusammenfassung des Tages, S. Teubert und Dr. A. Hüting

Seminarleiter Dr. André Hüting, prakt. Tierarzt und Sebastian Teubert, Techniker bei Lely Deutschland GmbH

Die Fruchtbarkeit ist nur gering erblich beeinflusst. Viel wichtiger sind Haltung und Fütterung, Management und Brunstbeobachtung, Besamungstechnik und Genetik. Wo liegen aber die Gründe für eine unzureichende Fruchtbarkeit und wie kann man gegensteuern? Die Antworten von Dr. Ulrich Janowitz im Seminar Fruchtbarkeit beim Rind.

PROGRAMM

  • 09.00 Uhr: kurze Begrüßung durch MILCHPRAXIS, Dipl. Ing. agr. Nina Eichberg und Moderator Dr. Peter Zieger, Tierarzt aus Homberg/Ohm
  • 9.15 bis 12.30 Uhr Vortrag Dr. Janowitz
  • 12.30 bis 13:30 Uhr: Mittagspause
  • 13.30 bis 15:30 Uhr: Übungen und Vortrag Dr. Janowitz
  • 15:30 bis 16:00 Uhr: Kaffeepause
  • 16.00 Uhr bis 18.00: Übungen und Vortrag Dr. Janowitz
  • 18:00 Uhr bis ca. 18:15: Zusammenfassung des Tages

Seminarleiter Dr. Ulrich Janowitz, Mitarbeiter bei RUW Rinderzucht und Besamung, Münster

Tierärzte stehen unter besonderer Arbeitsblastung: Viel unterwegs, Telefonate, Termine und Behandlungen oft gleichzeitig. Unregelmäßiges Arbeiten durch Schicht- und Notdienste. Wie Sie dennoch Work-Life-Balance halten in dem Sie Ihren Arbeitsalltag gut organisieren, Termine realistisch legen und planen sowie Ihr Büro und das Team gut organisieren erklärt Birte Hegge.

Seminarleiter Birte Hegge, Wirtschaftspsychologin, Institut für Veterinärökonomie & Praxismanagement, Osnabrück

Hauptkonferenz

08.30 Einführung in die Tagungsthematik
Mohr, Zieger

08.45 Die Basis: Perfekte Praxisorganisation
Die Engländer können nicht nur besser Fussball spielen, sondern auch Praxen organisieren! Was können wir davon lernen
Dr. Peter Plate, UK

10.15 Pause

10.45 Beratung für eine bessere Kälbergesundheit: Calf Audit – Das Potential der Kälber endlich freilegen! Welche Werkzeuge helfen uns dabei?
Dr. Peter Plate, UK

12.00 Metabolic Programming – preserve the 100% genetic Potential of calves!
Dr. Morteza Ghaffari

12.30 Mittagspause

13.30 Kälberaudit ready to go: Ein Leitfaden für ein neues Geschäftsfeld
Prof. Dr. Martin Kaske

14.30 Beratung für das optimale Stallklima: Klima-Audit: So einfach überzeugen Sie Ihre Landwirte!
Dr. Mattias Tepferd

15.00 Automatische Fütterungssysteme – kritisch betrachtet
Dr. Michael Neumayer

15.30 Neue Erkenntnisse zur metabolischen Programmierung beim Kalb-die ECM Milch
Dr. Klaus Daubinger, trouw nutrition

15.45 Klinische Wirksamkeit eines Kombinationspräparates mit Florfenicol und Meloxicam bei Kälbern mit Enzootischer Bronchopneumonie
Dr. Isabel Baumgart

16.00 Pause

16.30 Workshops, 2,5 h mit Kaffeepause

19.00 Spanferkelgrillen

08.00 Mastitisbehandlung und Erkennung auf bayrische Betrieben
Dr. Ulrike Sorge

08.45 Beratung Eutergesundheit: Erhöhte Zellzahlen – die Profikiller Nr. 1; verblüffende Ergebnisse, neue Beratungsansätze
Bernd Lührmann

09.45 Pause

10.15 Besser ohne Rindergrippe – schützt, was wichtig ist
Dr. Martina Resch, MSD Tiergesundheit

10.30 Epigenetik – Wie die Umwelt unsere Gene täglich beeinflusst. Stress wirkt auf allen Ebenen.
Prof. Dr. Gerda Egger

12.30 Pause

13.30 Paradigmenwechsel im Herdenmanagement

  • Von Ausdauerkühen und Sprintern
  • Extended Laktation, später besamen

Neue Erkenntnisse zur Langlebigkeit und Ökonomie
Prof. Dr. Anke Römer, Prof. Dr. Martin Kaske

15.30 Das CBS-System von dsp agrosoft
Thorsten Huhne

15:45 Pause

16:00 Workshops, 2,5 h mit Kaffeepause

19:00 Lagerfeuerabend mit fränkisch-italienischem Buffet

08.00 Tierärztemangel im Nutztierbereich
Erfolgreich Mitarbeiter rekrutieren!
Dr. P. Zieger

Sharing best practices!
Dr. A. Hüting,

09.00 Pause, Einlass Landwirte

09.30 Offen & ehrlich: Ein faires Streitgespräch zwischen Fachmann und Ökonom
2 Abkalbungen sind besser als 4! – und was jetzt??
Dr. Michael Neumayer, Bernd Lührmann

Was sagt der Ökonom dazu?
Dr. Anke Römer

10.30 Hochwertige Qualitätssilage für unterschiedliche Fütterungsstrategien.
Daniel Büter, Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH & Co. KG

11.00 Pause

11.15 Futterprobleme – Silagen und ihre Probleme
Dr. W. Richardt

12.00 Fütterung für ein besseres Immunsystem
Dr. W. Richardt

12.30 Mittagspause

13.15 Projekt „Rast“ – erfolgreich selektiv Trockenstellen
LGL Grub: T. Sonnewald-Daum

13.45 Hitzestress – der nächste Sommer kommt bestimmt!
Hitzestress beim Grundfutter: Agieren statt zu reagieren Kälber und Kühen: Hitzestress fängt früher an als gedacht, Was gilt es zu beachten?
Dr. Peter Sanftleben

Hitzestress/Fütterung: Die Darmwand stabilisieren
Dr. Mattias Tepferd

15.00 Digitalisierung
Chancen für eine bessere Zusammenarbeit von Landwirt und Tierarzt
Uwe Mohr

15.30 Gewinner Bayerischer Tierwohlpreis
Vorstellung Kälbergesundheitsstall
J. Schwimmer, Erding

Ca. 16.00 Ende der Veranstaltung

Für die Teilnahme an der Hauptveranstaltung erhalten Sie 22 ATF-Stunden

Datum

02.09.2019 (Preconference)
03. - 05.09. (Hauptkonferenz)

Veranstaltungsort

Landwirtschaftliche Lehranstalten Triesdorf
Markgrafenstraße 12
91746 Weidenbach

Preise

Preconference: 269 €
Hauptkonfenz: 649 €
Pre- und Hauptkonferenz: 849 €

Fortbildungstag für Tierärzte und Landwirte: nur 05.09.: 60 €
(Abonnenten MilchPraxis 55 €)

Download Flyer